Partnerland Deutschland

Deutschland zeichnet sich durch eine wachstums- und exportorientierte Wirtschaft und starke mittelständische Unternehmen aus.

Die hochproduktive Industrienation ist die stärkste Volkswirtschaft innerhalb der europäischen Union (EU). 2014 betrug der Anteil Deutschlands an der gesamteuropäischen Wirtschaftsleistung (EU 28) über 20 Prozent. Dabei sind Dienstleistungen und produzierende Gewerbe die Zugpferde der starken Wirtschaft. Besonders die Dienstleistungsbranche boomt; hier werden jährlich mehr als zwei Drittel des Bruttoinlandsproduktes erwirtschaftet.

Zu den wichtigsten Wirtschaftssektoren zählen die Automobilindustrie, Elektronik, Maschinenbau und Chemieindustrie. Vor allem international sind deutsche Kraftwagen und Kraftwagenteile, Maschinen und Chemieprodukte äußerst gefragt. Deutschland ist ein klassisches Exportland und fährt seit Jahren beträchtliche Handelsüberschüsse ein. Unterdessen genießen deutsche Erzeugnisse im Ausland einen sehr guten Ruf: „Made in Germany“ gilt weltweit als Garant für Qualität.

Doch nicht nur als Exportland steht das Land im internationalen Vergleich weit vorne. Auch als Importmarkt bietet es ausländischen Unternehmen breite Absatzmöglichkeiten. Denn mit seinen 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland nicht nur der bevölkerungsreichste Staat der EU, sondern bildet auch den größten und bedeutendsten europäischen Markt. Der Großteil der Importe stammt aus der EU, doch auch kleinere Handelspartner können vom Geschäft mit Deutschland stark profitieren.

Die überwiegende Mehrheit aller deutschen Unternehmen (weit über 90 Prozent) sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie bilden das solide Fundament der deutschen Wirtschaft und sichern die Beschäftigung im Land. Viele deutsche KMU sind starke mittelständische Familienbetriebe mit langjähriger Erfahrung im erfolgreichen Management. Aufgrund hoher Standards bei Berufsausbildung und Studium verfügt das Land über hochqualifizierte Fachkräfte.

So ist Deutschland traditionell auch ein Land der Technik und der Innovation: Wissenschaft, Forschung und Industrie sind hier eng verzahnt und machen das Land zu einem renommierten Innovationsstandort und bedeutenden Technologielieferanten. Als zukunftsweisender Hightech-Standort sind Geschäfte mit und in Deutschland äußerst vielversprechend.

Nicht zuletzt durch seine zentrale Lage mitten in Europa, seine weitreichenden Handelsbeziehungen innerhalb des Kontinents und seine hervorragende Infrastruktur empfiehlt sich Deutschland als Handelspartner für ausländische Unternehmen.