Programmablauf

Der Ablauf der Marokko-Komponente gestaltet sich wie folgt:

ab sofort

Bewerbungsphase für den Trainingskurs „Internationales Management“ in Marokko

6. Mai - 28. Mai 2016

Marokkanische KMU-Geschäftsführer/innen nehmen an Trainingskursen an den Partneruniversitäten teil. Die Kurse finden an folgenden Terminen statt:

29. Mai 2016

Bewerbungsschluss für die B2B-Reise nach Deutschland.

Juni 2016

Nach der Teilnahme an den Trainingkursen wählt die GIZ in Zusammenarbeit mit den marokkanischen Hochschulen und der AHK die besten Kooperationsprojekte und somit Teilnehmer/innen für die Reise nach Deutschland aus.

18. - 28. September 2016

Business-to-Business-Reise (B2B) der marokkanischen Geschäftsführer/innen:
Die ausgewählten marokkanischen Geschäftsführer/innen reisen für zehn Tage nach Deutschland. Hier treffen sie im Rahmen gezielter B2B-Treffen sowie auf der Netzwerkveranstaltung GloBus Session auf deutsche KMU-Vertreter/innen, lernen auf Messen neueste Entwicklungen ihrer Branche kennen und informieren sich durch Besuche bei Verbänden und Kammern über landesspezifische Besonderheiten.

Das Programm während des Deutschlandaufenthaltes beinhaltet:

  • B2B-Treffen zur Anbahnung von Kooperationsprojekten
  • GloBus Session, eine Informations- und Netzwerkveranstaltung für deutsche und marokkanische Unternehmen (21.09.2016 in Saarbrücken)
  • Gruppenbesuche von Institutionen, Forschungszentren, Messen, Unternehmen, etc.

ab Oktober 2016

Im Anschluss an die Aufenthalte in Deutschland unterstützt ein Coach die Teilnehmenden bei der weiteren Umsetzung ihrer Kooperationsvorhaben.